Skip to content

Zusammenarbeit

Zentrum für manuelle Therapie

Im Zentrum für Chiropraktik spielt die enge Zusammenarbeit zwischen der Chiropraktik mit anderen Fachbereichen der Medizin eine grosse Rolle für einen ganzheitlichen Behandlungserfolg.

Die enge Zusammenarbeit zwischen unseren Chiropraktoren und den Therapeuten des Zentrums für Manuelle Therapie garantieren eine unkomplizierte Zusammenarbeit zum Vorteil der Patienten.

Helen Breitmaier, Eveline Della Casa, Kerstin Persson und Vera Vögt, Physiotherapeutinnen OMT, empfangen Sie im Zentrum für Manuelle Therapie.

Chiropraktik und Medizin

Die Schweizer Chiropraktoren arbeiten heute eng mit Hausärzten, Krankenhäusern, Gesundheitszentren und Spezialärzten – besonders Orthopäden, Neurologen, Rheumatologen und Chirurgen – zusammen.

Viele Hausärzte überweisen ihre Patienten an einen Chiropraktor, wenn Rückenschmerzen oder andere Beschwerden des Bewegungsapparates nachhaltig behandelt werden sollen. Zudem werden Chiropraktoren vermehrt von Krankenhäusern beigezogen.

Denn alle medizinischen Fachleute wollen eins für ihre Patienten: Einen möglichst raschen und nachhaltigen Behandlungserfolg.

Orthopädische Chirurgie

In vielen Fällen – auch bei manchen Diskushernien – kann Chiropraktik eine Operation vermeiden. Wenn eine Operation unumgänglich ist, dann ist es von Vorteil, wenn die Zusammenarbeit mit einem Chirurgen geschieht, der die Vorteile der Chiropraktik und die Möglichkeiten der orthopädischen Chirurgie kennt und beide Gebiete verbinden kann. Im Zentrum für Chiropraktik haben wir den Wert dieser interdisziplinären Zusammenarbeit erkannt: Dr. med. Beat Wälchli ist seit 1993 Partner in unserem Zentrum.