Wem hilft Chiropraktik?

80 Prozent der Bevölkerung leiden mindestens einmal in ihrem Leben an Rückenschmerzen und an Beschwerden, die davon ausgehen.

Die Patienten sind ein Querschnitt durch die Bevölkerung: Jede Altersgruppe, Männer und Frauen, Angehörige aller Berufe sind davon betroffen. Die Chiropraktik trägt dem Rechnung: Von seltenen Ausnahmen abgesehen, können fast alle Patienten mit Wirbelsäulenbeschwerden chiropraktisch behandelt werden.

Wie bei jeder medizinischen Behandlung steht auch vor der Anwendung der Chiropraktik eine sorgfältige Untersuchung. Nach dieser Untersuchung entscheidet der Chiropraktor, ob und wie er behandelt.

Wie steht es um Ihre Gesundheit? Testen Sie sich selbst mit unserem kostenlosen Online-Rückentest!

image